Deutscher Gewerkschaftsbund

Workshop "Macht kommt von Machen! Von der Idee zur konkreten Aktion"

Inflation, Altersarmut und Antifeminismus: Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen und Problemen. Wir wollen für unsere Werte und Gleichstellung einstehen – nur wie? Mit neuen radikalen Ideen und Maßnahmen! Im zweitägigen Workshop „Macht kommt von Machen!“ vermitteln Radikale Töchter Ansätze der Aktionskunst und des künstlerischen Aktivismus, mit denen wir gemeinsam Pläne schmieden. Sie befähigen euch, mit den Mitteln der Aktionskunst eure Anliegen und Ziele zu formulieren und Wege zu entwickeln, diese zu erreichen. Ihr entdeckt eure Handlungsfähigkeit und lernt, mit euren Ideen andere Menschen zu begeistern. 

In unserer Bildet Banden! App habt ihr abgestimmt: wir überlegen uns eine oder mehrere Aktionen, um Frauen in der Krise mitzudenken bzw. die Politik dazu aufzufordern.

Kommt mit uns ins Handeln und tretet mutig für Veränderung ein!

Termin: 10. und 12. Oktober, 19:00 bis 20:30 Uhr

Ort: Digital (den Link schicken wir euch vor dem Termin zu)

Unsere Expertinnen: Noëmi Sander und Johanna Koetter

Radikale Töchter

Seit 2019 inspirieren Radikale Töchter  in ihren Workshops zu wirkungsvollen, außergewöhnlichen Formen der politischen Teilhabe. Ihr Trainingsplan aus Aktion, Kunst und Politik ist darauf ausgerichtet, den Funken zu entfachen – zu zeigen, wie einfach es sein kann, ins Handeln zu kommen. Für eine kritische Masse junger Menschen, die wieder leidenschaftlich brennt: Für Demokratie. Für Menschenrechte. Für soziale Gerechtigkeit. Für Freiheit, Gleichheit, Brüder- und Schwesterlichkeit.