Deutscher Gewerkschaftsbund

Doku folgt... | "Gleichstellung gerade in Krisenzeiten – Frauen fair einstellen und bezahlen!"

Webinarreihe für Betriebsräte

Wir erleben gerade wie "Frauen uns durch die Krise bringen" und in Pflege oder Einzelhandel für uns da sind. Aber auch zu Hause tragen viele Frauen die hohe Belastung und versuchen Familienalltag und Beruf zu vereinbaren. Um eine faire Aufteilung der Erwerbs- und Sorgearbeit während und nach der Krise zu fördern, müssen wir dafür sorgen, dass Frauen auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr benachteiligt werden. Und das beginnt mit der Gleichstellung im Betrieb.

Die Leitungsebenen sind in vielen Betrieben nach wie vor männlich geprägt und Frauen werden in weiten Teilen für gleiche oder gleichwertige Arbeit nach wie vor schlechter bezahlt. Betriebsrät_innen sind wichtige Akteure, um die Gleichstellung von Frauen und Männern in Betrieben voran zu bringen.

In diesem Webinar lernen Betriebsrätinnen und Betriebsräte wie sie eine Benachteiligung von Frauen in Betrieben erkennen und sich aktiv dagegen einsetzen können. Das BetrVG und AGG geben Betriebsrät_innen eine Vielzahl an Möglichkeiten an die Hand, im Betrieb für mehr Gleichstellung zu streiten.

Neben einem allgemeinen Überblick über die Möglichkeiten für den Betriebsrat als Gleichstellungsakteuer aufzutreten, wird in dem Webinar vertieft behandelt, inwiefern der Betriebsrat bei Einstellungsverfahren und Personalplanung auf eine diskriminierungsfreie Personalauswahl achten und wie er die Entgeltgleichheit im Betrieb vorantreiben kann.

Betriebsräte konnten durch Entsendungsbeschluss gem. § 37 Abs. 6 BetrVG an dem Webinar teilnehmen.

Diesmal wurde das Webinar nicht aufgezeichnet, damit die Teilnehmenden sich im geschützten Raum mit der Expertin austauschen konnten.

Unsere Expertin: Wiebke Blanquett

Expertin für diskriminierungsfreie Personalauswahl

Wiebke Blanquett

DGB/Wiebke Blanquett

Wiebke ist interdisziplinär ausgebildet in den Bereichen Politikwissenschaft, Gender Studies und Arbeitsrecht. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bremer Institut für Gender-, Arbeits- und Sozialrecht (bigas) an der Universität Bremen und promoviert im Umfeld der juristischen Genderforschung. Zuvor war sie im Bereich diskriminierungsfreie Personalauswahl tätig. Außerdem gibt sie Bewerbungstrainings und Workshops zum Thema.

Hier erscheint bald die Zusammenfassung der im Webinar besprochenen Inhalte und FAQs.

Lust auf mehr?

Gefördert vom

Unsere Partnerin

Unterstützer/innen

Online-Quiz: Bist du wirtschaftlich unabhängig?