Deutscher Gewerkschaftsbund

Martha Dudzinski

Gründerin SWANS Initiative

Martha Dudzinski

Martha Dudzinski

Martha Dudzinski ist Geschäftsführerin der SWANS Initiative und hält Vorträge zu den Themen feministischer Zusammenhalt, white privilege, Netzwerken sowie Diversity auf dem Arbeitsmarkt, zuletzt bei SAP, beim „Brigitte!-Magazin, beim DGB, bei der Bundeszentrale für politische Aufklärung und der Bertelsmann Stiftung. Davor war sie zwei Jahre Pressesprecherin bei Mercedes-Benz Deutschland, vier Jahre Referentin im Bundespresseamt und hat als Journalistin für Medien von ARD bis ZEIT Online gearbeitet. Martha hat als Stipendiatin der Journalisten-Akademie der KonradAdenauer-Stiftung in München (Bachelor), Krakau (Erasmus) und Edinburgh (Master) Politikwissenschaft studiert, kommt ursprünglich vom Bodensee und wohnt heute, wie es sich für eine Schwäbin gehört, in Berlin.

Gemeinsam für mehr Fatmas in die Führungsetagen! Solidarisch netzwerken

Wie baut man ein Netzwerk auf? Warum sind Netzwerke überhaupt wichtig? Welche Strukturen ermöglichen bzw. verwehren bestimmte Zugänge und Ressourcen wie Netzwerke? Woran erkenne ich empowernde und solidarische Netzwerke? Durch eine (selbst-)kritische Auseinandersetzung mit eigenen Privilegien und gesellschaftlichen Marginalisierungen erarbeitet ihr gemeinsam mit der SWANS Initiative Wege, wie ihr euch erfolgreich vernetzen und füreinander einsetzen könnt.