Deutscher Gewerkschaftsbund

27.12.2022

Ausschreibung Druck einer Broschüre

zum Thema „Wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen“

Projekt „Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!“

„Auf eigenen Beinen stehen!“ – das ist gerade jungen Frauen im Arbeits- und Privatleben wichtig. Doch vielen Frauen werden ihre wirtschaftliche Abhängigkeit und deren Folgen erst im Nachhinein klar. Das beim DGB angesiedelte und vom BMFSFJ finanzierte Projekt „Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!“ will es ändern und rückt Einkommen, Berufseinstieg, Familie und Karriere von Frauen in den Fokus – denn gleiches Geld für gleiche Arbeit und die eigene Existenzsicherung müssen selbstverständlich sein. Frauen haben das verdient!

Wir suchen eine Druckerei für den Print unserer Broschüre zum Thema „Wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen“.

Umfang:

  • Produktdetails: Magazin mit Rückendrahtheftung links, 4/4-farbig (beidseitiger Druck, CMYK)
  • Auflage: 1.000-2.500 Stück (eine Version)
  • Format: DIN A5 Hochformat (14,8 x 21 cm)
  • Seitenanzahl (inkl. Umschlag): 28 (24 Seiten + 4 Seiten Umschlag)
  • Material Umschlag: 250-300g (Offset weiß/Recyclingpapier/Naturpapier)
  • Veredelung Umschlag: keine Veredelung
  • Material Innenteil: 190 g (Offset weiß/Recyclingpapier/Naturpapier)

Einzelne Details/Materialarten können je nach eurem Angebot abweichen. Bitte markiert das entsprechend.

Fertigstellung: Januar 2023

Passen wir zusammen?
Dann schickt uns bitte ein Angebot mit gesamten Druckkosten bis zum 20.01.2023 per Post in einem verschlossenen Umschlag äußerlich sichtbar mit „VERGABE! BITTE NICHT ÖFFNEN“ gekennzeichnet an

DGB Bundesvorstand
Abteilung Frauen-, Gleichstellungs- und Familienpolitik
Projektleiterin „Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!“
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin

 

Weitere Fragen gerne an: katja.supyan@dgb.de