Deutscher Gewerkschaftsbund

Doku 23.4.15: Girls' Day - Politik, ein Job für Frauen?!

Zum jährlichen Girls' Day konnten junge Schüler_innen unter dem Motto „Frauen in der Politik – Politik, ein Job für Frauen?!“ unsere Arbeit kennen lernen: was es heißt in der Politik zu arbeiten, sich für die Rechte von Arbeitnehmer_innen einzusetzen und wie gestaltet sich der Arbeitsalltag in Gewerkschaften?

Gruppe Schülerinnen in einem Konferenzraum

DGB/Was verdient die Frau

Seit 2001 gibt es in Deutschland den "Mädchen-Zukunftstag - Girls' Day". Der DGB startete die bundesweite Aktion damals gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Initiative D21. Seitdem gibt es für Mädchen und junge Frauen einmal im Jahr die Möglichkeit, in Berufe, Berufsbilder und Branchen hinein zu "schnuppern", die bisher eher männlich dominiert sind. Zu den "Girls'-Day-Berufen" gehören Berufe, bei denen der Frauenanteil noch unter 40 Prozent liegt. Liste der "Girls'-Day-Berufe"

DGB-Vize Hannack: Für Mädchen geht in MINT-Berufen noch mehr

Unter MINT-Berufen versteht man Berufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. "MINT-Berufe sind erfolgsversprechend", erklärt die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack. "Sie bieten sichere Arbeitsplätze, geregelte Arbeitszeiten und gute Verdienst- und Aufstiegschancen. Kurz: MINT steht für Perspektiven", so Hannack weiter.

Frauen können auch anders!

Das denken sich auch immer mehr junge Frauen, die sich zunehmend für den akademischen MINT-Bereich entscheiden. "Aber sicher geht da noch mehr. Allein schon, weil im nicht-akademischen Bereich die Zahlen wieder sinken", erklärt die stellvertretende DGB-Vorsitzende. "Viele Schülerinnen trauen sich offensichtlich Erfolge in den MINT-Fächern nicht zu und denken nicht einmal daran, dass auch Berufe wie ‚technische Produktdesignerin‘ oder ‚Holzmechanikerin‘ ein Traumjob sein können. Da wird leider Potenzial verschenkt. Aber Frauen können auch anders! Und das wollen wir fördern: Mit dem Girls' Day, einer Initiative, die Mädchen an Berufe heranführt, die sie von selbst aus nicht in den Blick genommen hätten. Kennenlernen, ausprobieren und abwägen – alles damit junge Frauen ihren Traumberuf finden!"

Politik: Ein Job für Frauen!

Deshalb ist der DGB in diesem Jahr erneut Aktionspartner des Girls' Day. Auch bei uns war eine Gruppe von Schüler_innen zu Besuch und erhielt Einblick in die politische Arbeit der Gewerkschaften. Unter dem Motto „Frauen in der Politik – Politik, ein Job für Frauen?!“ konnten die jungen Schüler_innen unsere Arbeit kennen lernen: was es heißt in der Politik zu arbeiten, sich für die Rechte von Arbeitnehmer_innen einzusetzen und wie gestaltet sich der Arbeitsalltag in Gewerkschaften?

Bilderstrecke Girls'Day beim Deutschen Gewerkschaftsbund: Einblick in die politische Arbeit des DGB

Das Projekt bei

Test: Bist du wirtschaftlich Unabhängig?

@wasverdientfrau auf Twitter