Deutscher Gewerkschaftsbund

Einladung zur Fachtagung

Den Wandel gestalten - Wir machen uns stark für die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen!

23. November 2017 | 10:30 - 16:00 Uhr | Berlin

Scandic Hotel (am Potsdamer Platz) | Gabriele-Tergit-Promenade 19 | 10963 Berlin

Wie können wir uns stark machen für die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen? Dieser Frage möchte das Projekt auf seiner Fachtagung am 23. November 2017, nachgehen. Gemeinsam mit der Bundesfrauenministerin Dr. Katarina Barley, der stellvertretenden Vorsitzenden des DGB Elke Hannack sowie Vertreter_innen aus Politik, Gewerkschaften, Betrieben und Verwaltungen, soll über die Situation von Frauen auf dem Arbeitsmarkt sensibilisiert und Impulse für die Verbesserung der Beschäftigungs- und Lebenssituation von Frauen im Lebensverlauf diskutiert werden.

In ihrem Fachvortrag „Warum die Zukunft der Arbeitswelt weiblich ist“ wird Frau Prof. Dr. Anke Hassel, wissenschaftliche Direktorin des WSI der Hans-Böckler-Stiftung, vor allem das Augenmerk auf den digitalen Wandel und seine Auswirkungen legen. Und auch junge Frauen kommen zu Wort: Die Poetry-Slammerin und Bloggerin Ninia LaGrande berichtet in ihrem Input über Herausforderungen, denen sich junge Frauen heutzutage im Berufs- und Privatleben stellen müssen.

Am Nachmittag treffen Vertreter_innen aus Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden in einer Art Speed-Dating-Runde aufeinander und erörtern, welche Rolle Arbeitgeber_innen bei der Förderung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt einnehmen und wie sie sich für die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen einsetzen können.

Die Anmeldung ist abgeschlossen.

Anmeldebestätigungen werden in der KW 45 verschickt.

 

Programm

10:30 Ankommen
11:00

Begrüßung durch das Projektteam

11:10

Einführung durch den Deutschen Gewerkschaftsbund
Elke Hannack, stellvertretende Vorsitzende des DGB

11:20

Impuls „Was verdient die Frau?“
Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

11:30

Moderiertes Gespräch „Bewegte Zeiten – Chancen und Herausforderungen für junge Frauen“
Elke Hannack und Dr. Katarina Barley

12:00

Fachvortrag „Warum die Zukunft der Arbeitswelt weiblich ist“
Prof. Dr. Anke Hassel, Wissenschaftliche Direktorin des WSI der Hans-Böckler-Stiftung

12:30

Mittagspause

13:30

Input „Das haben wir schon immer so gemacht!"
Ninia LaGrande, Poetry-Slammerin

13:45

Speed-Dating „Was können wir für die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen tun?“
Arbeitgeber_innen treffen auf Gewerkschafterinnen

Doreen Sandhop, Geschäftsstellenleiterin Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V. und Marion Hackenthal, IG BCE

Dr. Markus H. Ostrop, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss e.V. und Birgit Pitsch, NGG

Betina Kirsch, Geschäftsführerin Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e. V.  und Karin Schwendler, ver.di

15:15

Fazit und Ausblick
Anja Weusthoff, Abteilungsleiterin Frauen, Gleichstellungs- und Familienpolitik im DGB Bundesvorstand

15:30 Ausklang bei Kaffee und Kuchen

 

Das Projekt bei

Test: Bist du wirtschaftlich Unabhängig?

@wasverdientfrau auf Twitter